Audit

Auf dem Weg zur Medienschule!

Was ist das Audit „Auf dem Weg zur Medienschule?

Das Audit unterstützt bei der Qualitätsentwicklung und versteht sich als Qualitätsrahmen. Entwicklungsziele auf der Ebene der Unterrichts-, Organisations- und Personalentwicklung werden erkennbar.

Das Audit beschreibt die Schule der Gegenwart.

Mit dem Audit verfügen Schulen über eine Zustandsbeschreibung, die sich auf die Herausforderungen heutiger Bildung bezieht. Dabei wird davon ausgegangen, dass die Schule der Gegenwart Jugendliche dabei unterstützt, sinnvolle Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und drängende globale Probleme gemeinsam zu lösen (UNESCO-Kommission).

Das Audit „Auf dem Weg zur Medienschule!“ ist ein Instrument zur Selbstevaluation. Schulen können sich selbständig oder mit Bildungspartnern auf den Weg machen, um ihre Ausgangslage zu analysieren. Anhand von Leitsätzen, die sich auf die Schule der Gegenwart beziehen, werden Indikatoren vorgestellt, die eine strukturierte Analyse des eigenen Entwicklungsstandes ermöglichen. Darüber hinaus bietet das Audit einen umfangreichen Fundus an Nachweise, Methoden und Arrangements.

Das Audit „Auf dem Weg zur Medienschule!“ bündelt die Erfahrungen und ist das Ergebnis des Schulversuchs „Schulische Medienbildung in M-V“.

weiter ->

Ein Gedanke zu „Audit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*